Turnier Ludwigsburg

Turnier Ludwigsburg Thorsten Nagel

Nix zu holen bei den Sanwald-Open

Am 19. und 20. September trat die erste Herrenmannschaft der SV 1845 zu Süddeutschlands größtem Hallenvolleyball-Turnier in Ludwigsburg an. Nach dem letztjährigen Turniersieg in der Kategorie B-Klasse bis Bezirksliga mussten sich die SV Volleyballer dieses Jahr in der höheren Kategorie (Landesliga bis Regionalliga) beweisen.

In diesem hochklassig besetzten Turnier kurz vor Saisonstart galt es für die Spieler um Trainier Nagel die im Training erarbeiteten Spielabläufe gegen starke Gegner abzurufen. Die Esslinger Mannschaft startete das Turnier mit dem Eröffnungsspiel gegen den STV Wil. Die motivierten Spieler glänzten gegen den Zweitligisten aus der Schweiz und sicherten sich den ersten Satz. Nach dem Seitenwechsel drehten die Schweizer den Spieß jedoch um, wodurch das erste Spiel mit einem 1:1 Unentschieden gewertet wurde.

Im Verlauf des Turniers verbesserte sich die Teamleistung der SV Volleyballer kontinuierlich. Trotz, dass es den Spielern der ersten Mannschaft in der Vorrunde nicht gelang einen weiteren Satzgewinn zu verbuchen, lieferten sich die Esslinger gegen die Regionalligamannschaften aus Ludwigsburg und Guldental sowie gegen die Oberligamannschaften aus Bad Waldsee und Stuttgart starke Spiele auf Augenhöhe.

Im Platzierungsspiel um Platz 11 trafen die Spieler am Sonntagmittag erneut auf den STV Wil. Gewachsen an den vorangegangenen Spielen funktionierten die Abläufe auf Seiten der Esslinger wesentlich besser. Sichere Annahmen wurden im Zuspiel variantenreich verteilt und im Angriff effektiv verwertet. Somit sicherten sich die Esslinger Mannschaft mit einem 2:0 Sieg den 11. Platz.

Zusammenfassend erklärte Trainer Nagel, dass das Turnier in Ludwigsburg für die SV Volleyballer bedeutend war, da die Spieler viele Spiele in einem kurzen Zeitraum auf sehr hohem Niveau absolvierten. Erfahrungen, die innerhalb des zweitägigen Turniers erworben wurden, sind gegen die starken Gegner in der kommenden Landesligasaison (Saisonstart 3. Oktober) ungemein wichtig.

Mehr in dieser Kategorie: « Trainingslager Jugendevent »
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok