Trainingslager

Abendessen beim Trainingslager in Sigmaringen Abendessen beim Trainingslager in Sigmaringen Thorsten Nagel

Das geheime Saisonhighlight

Am Freitag, den 11. September startete die erste Esslinger Herrenmannschaft in ihr diesjähriges Trainingslager nach Sigmaringen. Alle Teilnehmer waren nach dem Turniersieg in Hildburghausen motiviert, weiter an der Abstimmung und Technik zu arbeiten, um bei den bevorstehenden Sanwald Open in Ludwigsburg gut vorbereitet an den Start gehen zu können.

Nachdem die Zimmer in der Jugendherberge bezogen und die Vorbereitungen in der Sporthalle abgeschlossen waren begann noch am Freitagabend die erste Trainingseinheit. Unglücklicherweiße verletzte sich Außenangreifer Niklas Henseling noch kurz vor Trainingsende am bereits vorbelasteten Sprungelenk und fällt dadurch vorerst aus. Den übrigen Abend verbrachten Spieler und Trainer zusammen im Gemeinschaftsraum der Jugendherberge.

Der Samstagmorgen begann für die Esslinger Volleyballer mit dem obligatorischen Frühsport. Nach dem Frühstück startete Trainingstag zwei, an dem Trainer Thorsten Nagel vor allem an der Blocktechnik seiner Spieler feilte. Für den erfolgreichen Trainingstag belohnten sich Team und Trainer mit einem Festmahl in der Brauereigaststätte Zoller Hofbrauerei, wo alle zuammen einen geselligen Abend verbrachten.

Als am Sonntag Frühsport und Frühstück verdaut und die Zimmer der Jugendherberge geräumt waren, folgte die dritte und letzte Trainingseinheit, in deren Fokus erneut die Blockabstimmung und die Abwehrarbeit standen. Abschließend durften die Spieler in einer spielähnlichen Übung gegeneinander ihr neuerworbenes Können unter Beweis stellen.

Das Trainingslager war für alle Teilnehmer ein voller Erfolg. Die Mannschaft konnte ihre spielerischen Fähigkeiten weiter ausbauen und blickt mit Zuversicht auf den immer näher rückenden Saisonbeginn. Am kommenden Wochenende starten die Esslinger Herren bei den Sanwald Open in Ludwigsburg. Durch den Aufstieg in die Landesliga spielt Esslingen in diesem Jahr in der höheren Spielklasse und wird gegen Mannschaften aus der Landesliga bis zur Regionalliga antreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok